Aktuelles

Am 7. September läutet der dritte Teil der "Vier Marktzeiten" den Herbst im Zentrum von Kamienna Góra ein.

Weiterlesen

Studierende verschiedener Fachrichtungen können sich noch bis 1. September auf eine Teilnahme an der deutsch-polnischen Herbstschule bewerben. Im Mittelpunkt stehen ein drohender Funktionsverlust der zahlreichen Altstadtzentren in der Region sowie kreative Wege der Revitalisierung.

Weiterlesen

Die Tage sind lang, die Bühne bald da und zahlreiche Händler stehen schon bereit: Kamienna Góra lädt herzlich ein, gemeinsam den Sommer am 29. Juni auf dem Marktplatz zu begrüßen.

Weiterlesen

Im Rahmen der wissenschaftlichen Studie zur besonderen Lebensqualität in den Partnerstädten des REVIVAL!-Projekts fand am 3. und 4. Juni 2019 ein Expertenworkshop am Institut für Regionale Entwicklung (IRT) in Wrocław statt.

Weiterlesen

REVIVAL! wurde im "Wettbewerb für Flaggschiffprojekte des Gemeinsamen Zukunftskonzepts" ausgezeichnet. Das Gemeinsame Zukunftskonzept 2030 ist eine raumplanerische Vision, die seit 2014 durch den Ausschuss für Raumordnung der Deutsch-Polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit erarbeitet wird.

Weiterlesen

Am 13. und 14. Mai 2019 kamen alle Partner von REVIVAL! zum zweiten Projektworkshop in Kamienna Góra und Chełmsko Śląskie zusammen.

Weiterlesen

Mitarbeiter des Interdisziplinären Zentrums für ökologischen und revitalisierenden Stadtumbau (IZS) präsentierten das Projekt REVIVAL! und seinen Forschungsansatz auf der diesjährigen Fachtagung des Arbeitskreises Stadterneuerung an deutschsprachigen Hochschulen. Das Symposium fand am 16. Mai im Zentrum Baukultur Rheinland-Pfalz zur Thematik "Instrumente der Stadtgestaltung zwischen Gestaltungsanspruch und Quartiersentwicklung" statt.
Link zum Tagungsprogramm

Weiterlesen

Im Rahmen des EU-Kooperationsprojektes "REVIVAL!" schreibt das IÖR eine Dienstleistung aus.

Weiterlesen

REVIVAL! ist im "Wettbewerb für Flaggschiffprojekte des Gemeinsamen Zukunftskonzepts" ausgezeichnet worden.

Weiterlesen

Auf einem zweitägigen Auftaktworkshop wurde die gemeinsame Umsetzung des durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung geförderten INTERREG Projekts abgestimmt.

Weiterlesen