Aktuelles

Die REVIVAL! Herbstschule präsentiert vier kreative Revitalisierungs-Ansätze

In Zeit vom 23. bis 28.09.2019 fand am Internationalen Hochschulinstitut in Zittau die REVIVAL! Herbstschule statt. Zwölf Studierende aus fünf verschiedenen Ländern und neun Studiengängen setzten sich in interdisziplinären Gruppen fast eine Woche lang mit den demographischen und sozioökonomischen Entwicklungen der Region auseinander und entwickelten am Beispiel Zittaus kreative Strategien zur Revitalisierung der zunehmend von Funktionsverlusten bedrohten Innenstadt.

Die Ergebnisse der studentischen Herbstschule wurden in der Inneren Weberstraße öffentlich präsentiert (Foto: Eva Battis-Schinker)

Dabei widmeten sich die Studierenden nicht nur der Stadt im südöstlichen Teil Sachsens – die Auseinandersetzung mit der Thematik und die Reflexion der erarbeiteten Strategien erfolgte auf den drei Ebenen Quartier, Stadt und Region.

Am Ende der Woche erfolgte die öffentliche Präsentation von vier kreativen Revitalisierungsansätzen, an der unter anderem Oberbürgermeister Zenker und die Zittauer Stadtentwicklungs-GmbH teilnahmen. Die entwickelten Strategien reichen von der Gründung einer Start-Up Agentur zur nachhaltigen Entwicklung von Unternehmensstrukturen in Zittau über die gestalterische Reaktivierung der Weberstraße als Ankunftsraum in der Stadt bis hin zur Neustrukturierung der städtischen Marketingstrategie und der Einrichtung einer ‚Shop-Tinder‘-App, die potenzielle Nutzer und Eigentümer von Gewerbeflächen zusammenbringen soll. Das Organisationsteam und die Gäste der Veranstaltung zeigten sich von dem Ideenreichtum der Studierenden begeistert und die Stadt Zittau will nun prüfen, ob sich die ein oder andere studentische Idee möglicherweise realisieren lässt.

Weiter Informationen...